Blog

Marketing 2.0 – Top aktuelles aus der SaaS Branche

Das typische Marketing der SaaS Branche unterscheidet sich grundlegend vom herkömmlichen Marketing, da Marketers Produkte und/oder Dienstleistungen ohne physische Präsenz vermarkten. Darüberhinaus verändern sich deren Lösungen ständig, sind nur für eine kleine Marktnische von Interesse und erscheinen dem Normalbürger oftmals als überflüssig. Dennoch haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die top-aktuellen Themen dieser einzigartigen Marketing-Umgebung aufzudecken, um Marketers der SaaS Branche dabei zu helfen, Ihre Aufgaben besser und mit mehr Einsicht auszuführen.

Marketing 2.0 – Top aktuelles aus der SaaS Branche

Account-based Marketing

Account-based Marketing wächst in der SaaS Branche mit zweistelligen Prozentzahlen, da es dabei hilft, Marketing und Sales in besseren Einklang zu bringen. Es handelt sich hierbei um eine Marketingstrategie, bei der es um individuelle Interessenten oder bereits existierende Kunden geht. Dies funktioniert so gut, weil dabei die Bedürfnisse des Unternehmens durch Vernetzung aller in der Organisation tätigen Interessenvertreter angesprochen werden.

Sechs Schritte um Account-based Marketing umzusetzen:

  • Identifizieren Sie Ihre Zielgruppe.
  • Recherchieren Sie und machen Sie sich mit Ihren existierenden Kunden vertraut; finden Sie heraus um wen es sich dabei handelt. Lernen Sie deren Organisationsstruktur kennen und identifizieren Sie die Entscheidungsträger und -helfer.
  • Kreieren Sie auf die Persönlichkeiten dieser Kunden maßgeschneiderte Inhalte; diese sollten sich auf deren individuelle Schmerzpunkte sowie deren Unternehmen beziehen.
  • Wählen Sie die richtigen Kanäle; finden Sie heraus, wo jede individuelle Zielperson online "lebt" und wo sich online aufhält.
  • Starten Sie eine auf die Zielgruppe ausgerichtete Kampagne.
  • Erfassen Sie die Rendite aus Ihrem Marketing-Investment quantitativ.

Produktproben: Strategien im Mittelpunkt

Probeprodukte an Einzelhändler zu verschicken oder Muster zusammen mit Werbe-Emails zu senden, ist gängige Praxis unter B2B Marketers. Haben Sie aber schon einmal daran gedacht ein komplettes Produkt zum Test an einen Kunden zu geben? Genau das machen SaaS Marketers. Eine Vollversion des Produktes zum Test zu überlassen ist Gang und Gebe in der SaaS Branche.

Viel Mathematik fließt in die Berechnung von Renditen kostenfreier Vollversionen eines Produktes; in der SaaS Branche ist deshalb eine Marketingstrategie zwingend notwendig. Wenn Marketers kostenlose Testversionen, Tests mit Kreditkarteninformationen, Trial-To-Paid, Tests ohne Kreditkarteninformationen, 90 Tage Gratis-Test, und beschränkte Versionen einsetzten, dann geschieht dies mit der Hoffnung darauf, dadurch grosse Aufträge zu gewinnen; es ist eine Strategie der Kundengewinnung und des Onboardings. Das Schlüsselwort in den oben genannten Strategien ist immer "kostenfrei", denn dadurch wird die SaaS Marketing-Maschine angetrieben.

Content Marketing: Sehr kurzer und schneller Verkaufszyklus

B2B Verkaufszyklen sind oftmals länger; ein Zyklus von 12 Monaten wird u.U. als schnell angesehen. In der SaaS Branche dagegen sind 12 Monate eine Ewigkeit. Wenn ein SaaS Kunde ein Produkt benötigt, dann schaut er sich vielleicht eine Demo an und wenn ihm diese gefällt, dann kauft er es. In diesem Prozess gibt es keine Prozeduren und Protokolle; in der Tat kann der ganze Prozess weniger als eine Stunde dauern. Bei einem SaaS Produkt sind 6 Monate lang genug für mehr als 12 Entwicklungen, Verbesserungen oder sogar Revisionen.

Wodurch wird dieser schnelle Verkaufszyklus verursacht? Es liegt in der Natur von SaaS Produkten, dass sich diese so schnell verändern und weiterentwickeln. Die Schnelligkeit des Verkaufsprozesses zu erhöhen, ist oftmals der einzige Weg für SaaS Marketer ihren Wert, Profite und Umsätze zu steigern.

Survey Marketers stellen oft informative, bildende und unterhaltende Inhalte mit einem einzigen Mausklick zur Verfügung, welche die vielerlei Fragen des Kunden beantworten sollen. Dadurch fühlt sich der Kunde von Ihrer Marke angesprochen, was durch den Aufbau von Vertrauen und Rapport nicht nur neue Kunden gewinnt, sondern diese dann auch beibehält.

Killer Support & großartige Produkte: Langfristige Kundenerhaltung

Laut der Gartner Gruppe kommen mehr als 80% der Umsätze von SaaS Marketers von 20% treuer Kunden. Wenn ein SaaS Marketer seine Kundenbindungsrate um nur 5% steigern kann, dann kann das leicht bis zu 75% Anstieg in der eigenen Profitabilität mit sich bringen. SaaS Marketers investieren darin, mehr über Kundenbindung und deren Wert über den Lebenszyklus hinweg zu lernen. Die richtige Analyse von Daten würde Marketers in der SaaS Branche dabei helfen zu verstehen, wie überwältigend offensichtlich die Kraft der Kundenbindung wirklich ist; mehr sogar als Neukundengewinnung.

Wie also kann ein Marketer in der SaaS Branche Kunden gewinnen und an sich binden? Es gibt dafür nur eine SaaS Verkaufsstrategie und das ist ein perfektes Produkt und super Customer Support zu haben.

Fazit

Da sich SaaS Produkte und Dienstleistungen mit großer Schnelligkeit weiterentwickeln, ist es nur fair und richtig zu behaupten, dass sich das Marketing dieser Produkte genauso schnell weiterentwickeln muss. Das Fazit im SaaS Marketing sind toller Customer Support und klasse Produkte.


Wir führen wir Sie durch den Dschungel des Marketings und zeigen Ihnen dabei auf, welchen versteckten Gefahren, Hindernissen und Problemen Ihr Marketing ausgesetzt ist und wie Sie diese umgehen können.

Kostenloses E-Book: Uncovering the 5 Truths Behind Your Unsuccessful B2B Sales

Themen: B2B IT Unternehmen